Premiere

Banküberfall - Geld oder Lady

Komödie von Indra Janorschke und Dario Weberg

Tim und Tom sind Katzenzüchter. Bislang bleibt allerdings der Erfolg aus, die Katze Ivanka wird einfach nicht trächtig. Also beschließen sie, sich ein anderes Standbein aufzubauen und Bankräuber zu werden. Doch beim ersten Überfall müssen sie feststellen, dass das Banküberfallen gar nicht so einfach ist. Gott sei Dank treffen sie in der Bank auf verständnisvolle Kundinnen und eine geduldige Mitarbeiterin. Alle stehen ihnen mit Rat und Tat zur Seite. Aber wird der Überfall am Ende gelingen? Eine wortgewaltige und schnelle Komödie mit viel Humor.

Mit: Anne Fülling, Simon Jakobi, Kerstin Menzebach, Susanne Schönlau und Dario Weberg

Termine: 26.01. (Premiere), 02.02., 11.02., 17.02., 01.03., 02.03., 03.03., 12.04.

 

Tickets exklusiv bei ProTicket kaufen

Mascha Kaléko
Zur Heimat erkor ich mir die Liebe

Mascha Kaléko ist eine der größten Lyrikerinnen des 20. Jahrhunderts. Mit ihren Versen hat sie die Menschen seit Jahrzehnten berührt und tut es bis heute. Ihre Gedichte sind etwas Besonderes. Sie sprühen vor Lebensfreude und Hoffnung, aber auch vor tiefer Trauer, Heimatlosigkeit, Verzweiflung und Einsamkeit. Was ist es, das ihre Gedichte so ergreifend macht? Ist es die einfache Sprache, die mitten ins Herz trifft? Oder sind es die Bilder die sie immer wieder erschafft, die jeder kennt und doch so neu und überraschend sind? Oder ist es ihre Offenheit, ihre Verletzbarkeit, die sie in den Gedichten zeigt, die einen tiefen Einblick in das Leben einer Jüdin geben, die eigentlich nichts anderes wollte, als glücklich sein zu dürfen, aber zur falschen Zeit und im falschen Land gelebt hat?
Wir finden, in einer Zeit, in der die Welt Kopf steht, in der der sinnlose Mord an Millionen Menschen anscheinend schon wieder in Vergessenheit gerät, ist es Zeit, einer von ihnen eine Stimme zu geben. Wir wollen uns an diesem Abend dem Leben und dem Werk Mascha Kalékos widmen. Und eins können wir Ihnen versprechen: Auch sie werden anschließend Ihre Liebe zu Mascha Kaléko entdecken, wenn Sie ihr nicht schon längst verfallen sind.

Mit: Indra Janorschke und Dario Weberg

Aufführungsdauer: 90 Minuten, eine Pause

Termine: 18.03. (Premiere), 21.04., 06.05., 17.06.

Tickets exklusiv bei ProTicket kaufen

Premiere

Nur die Harten kommen in den Garten
Ordnung muss sein

Komödie von Indra Janorschke und Dario Weberg


Eine Schrebergartenanlage irgendwo am Hengsteysee. Michael und Freddy haben den Garten seit Generationen gepachtet. Jawohl, seit Generationen. Denn bereits Michaels Eltern hatten den Garten genutzt, bevor er überhaupt offiziell zum Schrebergarten gemacht wurde. Natürlich genießt das Paar dementsprechendes Ansehen auf dem Gelände und Michael hat immer ein Auge darauf, dass es mit Zucht und Ordnung zugeht. Niemand, der seinen Müll einfach herumliegen lassen kann, ohne, dass er von Michael einen Rüffel erhält. Und auch vertrocknete Pflanzen, nicht gemähter Rasen oder Unkraut werden in des Nachbars Gärten nicht toleriert. Als dann aber Kunigunde in den Garten neben Freddy und Michael einzieht, nimmt das Schicksal seinen Lauf. Von einem Tag auf den anderen scheint die Ordnung dahin.  

Mit: Carola Schmidt, Betty Stöbe, Dario Weberg und Beate Wieser

Termine: 22.03. (Premiere), 07.04., 27.04., 26.05., 10.06.

 

Tickets exklusiv bei ProTicket kaufen

Premiere

Frühlingsgefühle im Herbst
- Mutter auf Abwegen -

Komödie von Indra Janorschke und Dario Weberg

Camille Du Bois hat es in den achtziger Jahren mit der Erfindung und Herstellung von Hundekotbeuteln zu Ruhm, Ansehen und Millionen gebracht. Ihre einzige Tochter Blanche ist dementsprechend verwöhnt und hat in ihrem Leben noch nicht viel mehr geleistet, als eine Tochter zu gebären. Tochter und Enkelin warten seit Jahren auf Camilles Ableben, um endlich ungehemmt ihrem Luxusleben frönen zu können. Was für ein Schock erwartet sie, als die rüstige Sechzigjährige mit der Neuigkeit ins Haus schneit, heiraten zu wollen. Und sie will nicht irgendjemanden heiraten, sondern den achtundzwanzigjährigen Kellner Sebastian. Zum ersten Mal in ihrem Leben, sind Blanche und Henrike gezwungen, sich für etwas einzusetzen und zu arbeiten: nämlich für die Zerstörung des jungen Liebesglücks.

Mit: Jan Philip Keller, Carola Schmidt, Beate Wieser und N.N.

Termine: 20.04. (Premiere), 28.04., 27.05., 09.06., 13.07.

 

Tickets exklusiv bei ProTicket kaufen

Dekadenz und moralischer Verfall
Zum 85. Jahrestag der Bücherverbrennung

Ringelnatz, Tucholsky, Else Lasker-Schüler, Thomas und Heinrich Mann, Ernst Gläser, Berthold Brecht und Erich Kästner sind nur einige der Autoren, deren Werke 1933 Opfer der nationalsozialistischen Flammen geworden sind. Wir wollen an diesem Abend an sie und andere Schriftsteller erinnern, die in die äußere oder innere Emigration getrieben wurden.
Bis zur Machtergreifung hatten sich die großen Intellektuellen, Dichter und Denker der 20er und frühen 30er Jahre regelmäßig im Romanischen Café getroffen, einer Künstlerkneipe am Kurfürstendamm in Berlin. Nach der unfreiwilligen Trennung dieser Künstlerclique hat jeder von ihnen auf seine Weise die Emigration und politischen Ereignisse verarbeitet.
Wir freuen uns auf einen unterhaltsamen, lustigen, aber auch nachdenklichen Abend!

Mit: Birgit Ebbert, Indra Janorschke, Dario Weberg

Termine: 10.05., 18 Uhr

 

Tickets exklusiv bei ProTicket kaufen

Als Weihnachten im Juli war
und die Gräfin Ostereier legte

Komödie

Die Reporterin Anastasie Fantasie ist schrecklich aufgeregt, als sie den ersten Schritt in den geheimen Tunnel macht, der sie auf das Gelände der mysteriösen, von zahlreichen Gerüchten umgebenen, Gräfin Magdalena Francesca Tusnelda von und zu Hohenhagen-Volmetal führt. Das kann der große Durchbruch für die bislang so erfolglose Journalistin werden. Denn bislang ist es noch niemandem gelungen, ein Interview mit der Gräfin zu führen oder ein Foto von ihr zu schießen. Sie gilt als die schönste, reichste, intelligenteste, sympathischste, exklusivste, mondänste, liebenswerteste, luxuriöseste, charismatischste und stärkste Frau der Welt. Anastasie ist auf alles vorbereitet, als sie ihre Reise auf das Anwesen von Schloss Hohenhagen-Volmetal antritt, nur nicht auf die Überraschung, die sie schließlich erwartet.

Mit: Alexandra Böhm, Christopher Brall und Jan Philip Keller

Termine: 01.02., 24.02., 15.03., 06.04., 14.04., 05.05., 03.06.

 

Tickets exklusiv bei ProTicket kaufen

Willi Winzig
Das hat man nun davon

Komödie

Der kleine Finanzbeamte Willi Winzig ist zu gut für diese Welt. Weil er Mahnungen und Zahlungsbefehle aufschieben ließ, droht ihm kurz vor der Pensionierung ein Disziplinarverfahren. Auf Anraten seines Freundes Felix mimt er nun denVerrückten, da Unzurechnungsfähigkeit vor einer Kürzung der Pension schützen könne. Dass Willi durch seine "Geisteskrankheit" plötzlich etliche Stufen auf der Karriereleiter nach oben steigt, hätte er wohl selbst am wenigsten erwartet...

Mit: Indra Janorschke, Simon Jakobi, Lars Lienen, Susanne Schönlau, Stefan Schroeder, Roman Weber, Dario Weberg

Termine: 03.02., 04.02., 08.04., 12.05., 24.06.

 

Tickets exklusiv bei ProTicket kaufen

Liebling, verdufte!

Komödie

Im Labor der weltweit bekannten und erfolgreichen Parfum Manufaktur "Glamouring" herrscht Krisenstimmung: Der Inhaber Frank Tasser hat seiner Ehefrau und engsten Mitarbeiterin Ottilie gerade mitgeteilt, dass er sie wegen einer jüngeren Frau verlassen will. Er plant, mit seiner neuen Liebe eine Insel in der Karibik zu kaufen und seine Firma abzustoßen. Von dem Erlös sollen seine Frau und Tochter allerdings nichts bekommen, denn Ottilie hatte damals einen Ehevertrag unterschreiben müssen. Während die beiden Frauen die Nachricht verarbeiten, tauchen nach und nach weitere Geschädigte auf. Frank scheint ein wildes Doppelleben geführt und mehr als einer Frau das Herz gebrochen zu haben. Es kann nur eine Lösung geben: Der untreue Ehemann, Vater und Liebhaber muss aus dieser Welt verduften! Die Frauen spielen sämtliche Mordmethoden durch. Doch dann überschlagen sich die Ereignisse.

Mit: Birgitt Belter, Natalie Havel, Karolin Kersting, Ariane Raspe, Carola Schmidt

Termine: 09.02., 10.03., 25.05.

 

Tickets exklusiv bei ProTicket kaufen

Hühnchen, ich hab einen Liebling zu rupfen

Komödie

Dr. Hannes Rauhenstein ist ein erfolgreicher Psychiater. Und das seit vielen Jahren, sehr zum Leidwesen seiner Frau Michelle, die sehnsüchtig darauf wartet, dass Hannes in Rente geht, um dann mehr Zeit für gemeinsame Unternehmungen zu haben. Davon will der rüstige Professor allerdings nichts wissen. Als jedoch Michelles Schwester Aurelie vor der Tür steht, beginnt Hannes' geordnetes Leben zu zerbrechen. Denn Aurelie, die von ihrem Freund vor die Tür gesetzt wurde, zieht bei Hannes und Michelle ein und richtet sich mit ihrer Tierarztpraxis in Hannes' Therapieräumen ein. Es dauert nicht lange, da treffen die Patienten der Tierärztin und die des Psychiaters aufeinander. Nicht nur, dass bald niemand mehr weiß, wer zu welchem Arzt möchte, nein: Auch die Herzensangelegenheiten wirbeln durcheinander. Aber am Ende ist vielleicht auch gar nicht mehr wichtig, wer die Tollwutimpfung bekommen soll und wer die Psychoanalyse. Denn schnell ist klar: Hunde sind einfach die besseren Menschen!

Mit: Hanno vom Dienei, Matthias Geck, Kerstin Menzebach, Indra Janorschke, Ariane Raspe, Poirot, Proud Barnaby of Golden Summerby, Carola Schmidt, Roman Weber

Termine: 18.02., 11.03., 02.06.

 

Tickets exklusiv bei ProTicket kaufen

Das Gasthaus an der Volme

Eine Hagener Krimikomödie von Stefan Schroeder

Eine Mordserie hält ganz Hagen in Atem. In Haßley, Halden, Fley und Hohenlimburg werden wertvolle Schmuckstücke gestohlen. Inspektor Platt folgt einer heißen Spur ins Gasthaus an der Volme, wo ihn die Wirtin mit einem Eversbusch abzulenken versucht. Doch der Inspektor und seine unerschrockene Kollegin Derrik lassen sich nicht in die Irre führen. Was hat Hugo Haspe mit der Sache zu tun und welches Geheimnis verbirgt die Gräfin Emst? Und auch Rechtsanwalt Eppenhauser scheint in den Fall tiefer verstrickt zu sein, als er zunächst zugibt. Ein Wettlauf gegen die Zeit beginnt, als die hübsche Sekretärin Cora Renfordt spurlos verschwindet, auf die Platt mehr als nur ein Auge geworfen hat. Und währenddessen geschehen weitere Morde...

Mit: Indra Janorschke, Lars Lienen, Roman Weber, Dario Weberg

Termine: 30.11., 31.01., 15.04., 04.05.

 

Tickets exklusiv bei ProTicket kaufen

Der Henker von Haspe
Krimikomödie von Stefan Schroeder

Auf dem Anwesen derer zu Haspe treibt ein alter Bekannter sein Unwesen: "Der Henker von Haspe", angeblicher Nachkomme der letzten Hagener Scharfrichter, galt seit 200 Jahren als verschwunden - doch jetzt taucht er in einer schwarzen Kutte wieder auf und meuchelt das gefürchtete Familien-Oberhaupt Augusta zu Haspe unmittelbar nach dem Begräbnis ihres Mannes...
Die eben erst beförderte Inspektorin Derrick nimmt den Kampf gegen die geisterhafte Erscheinung auf, die überall zugleich zu sein scheint und doch nicht zu fassen ist: Und während Derrick immer tiefer in das Netz aus Familiengeheimnissen, Erbschaftsstreitigkeiten und mysteriösen Halbwelt-Verstrickungen vordringt, legt "der Henker" einem Familienmitglied nach dem anderen die tödliche Schlinge um den Hals...

Mit: Indra Janorschke, Lars Lienen, Carola Schmidt, Roman Weber und Dario Weberg

Termine: 28.01.

 

Tickets exklusiv bei ProTicket kaufen

Der Würger von Wehringhausen

Krimikomödie

Im "Gasthaus an der Volme" überwältigten sie "Die Schwarze Hand" und in Haspe jagten sie "den Henker". Im dritten Teil der Hagener Edgar-Wallace-Saga stellen sich der ehemalige Inspektor Platt und Hagens beste Kriminalistin Derrick einem Gegner mit tausend Gesichtern: Während die Polizei vom Wehringhauser Halstuchmörder in Atem gehalten wird, sucht ein skrupelloser Erpresser den neuen Bürgermeister Platt mitten im Hagener Rathaus heim. Der verschrobene Frederick Fley scheint ebenso etwas zu verheimlichen wie der prominente Psychiater Overberg und eine blinde Hellseherin mit dem mystischen Namen Madame Varta. Dass Derrick auch noch Hilfe von unerwarteter Seite zuteil wird, kommt ihr dabei gar nicht gelegen.
Erst als Derrick erkennt, wie die Geheimnisse zusammenhängen, kommt sie den ungeheuerlichen Motiven des Täters auf die Spur - und liefert sich einen Wettlauf mit einem irrsinnigen Grßverbrecher, dessen Leidenschaft Buchstabenrätsel sind - und dessen Vermächtnis der Untergang der ganzen Stadt Hagen werden könnte...

Mit: Indra Janorschke, Lars Lienen, Carola Schmidt, Roman Weber, Dario Weberg

Termine: 26.11., 13.12., 06.01., 25.02., 17.03., 22.04., 13.05., 01.06.

 

Tickets exklusiv bei ProTicket kaufen

Trinkhalle am Eck.
Heimat, Kaffee und Affären

Schauspielkomödie

Ein kleiner Kiosk, irgendwo in Hagen. Funny, die Besitzerin, hat für jeden ein offenes Ohr und ein viel zu großes Herz. Daher gerät die Trinkhalle finanziell in Schieflage und nicht nur die Bank droht mit der Kündigung der Kredite, sondern auch das Bauamt hat böse Pläne. Doch für die Anwohner ist klar: ohne Funny und die Trinkhalle am Eck darf das Leben nicht weitergehen. Also kämpfen der Professor der Fernuniversität genauso wie der Arbeiter, die verlassene Freundin neben dem zwielichtigen Möchtegern-Ganoven und die Rentnerin mit der Hundesitterin. Und glücklicherweise ist da ja noch Kira, Funnys hochnäsige Schwester, die eigentlich niemand leiden kann. Ausgerechnet sie ist es, die die Trinkhalle am Eck retten könnte. Doch wird sie ihrer Schwester und den Anwohnern helfen?

Mit: Indra Janorschke, Ariane Raspe, Dario Weberg, Hanno vom Dienei, Poirot und Proud Barnaby of Golden Summerby

Termine: 24.01., 23.02.

 

Tickets exklusiv bei ProTicket kaufen

Mama und Luigi

Liebe auf Italienisch

Als hätte die Kripobeamtin Lisa nicht schon genug Probleme: Ihre Hundesitterin und Putzfrau hat gekündigt, sie hat eine Serie von Einbrüchen aufzuklären, bei denen sie nicht einen Schritt weiter kommt und jetzt steht auch noch ihre Mutter Irene vor der Tür und will bei ihr einziehen. Nach fünfunddreißig Ehejahren mit Lisas Vater will sie sich plötzlich scheiden lassen. Und während Lisas Karriere mehr und mehr zu bröckeln beginnt, weil die Einbrecher ihr immer einen Schritt voraus zu sein scheinen, schleppt ihre Mutter schon am nächsten Tag einen neuen Mann mit ins Haus: Den heißblütigen und undurchschaubaren Italiener Luigi. Schon bald trampeln nicht nur Mama und Luigi auf Lisas Nerven herum, sondern auch die neue Putzfrau Graschna und Lisas Dackel "Kater". Gott sei Dank ist da noch der charmante Hundesitter Stefan...

Mit: Indra Janorschke, Sigrid Janorschke, Beate Wieser, Roman Weber, Dario Weberg und Hanno vom Dienei genannt Captain Hastings als "Kater"

Termine: 16.12., 12.01., 09.03., 29.04.

 

Tickets exklusiv bei ProTicket kaufen

Premiere

Mama und Luigi. Einbruch Confusio

Episode 4 unserer Möchtegern-Gangsterserie
Komödie von Indra Janorschke und Dario Weberg

Jetzt hat Luigi es endgültig geschafft: Stieftochter Lisas Nerven liegen blank. Der heißblütige Italiener hat sich beim Einbruchsdezernat als Praktikant beworben und im Zuge der Inklusion hat der Polizeipräsident persönlich angeordnet, dass Lisa ihn unter ihre Fittiche nehmen muss. Aber der neue Mitarbeiter ist schrecklich: Er nörgelt die ganze Zeit herum, weil kein Einbruch begangen wird. Also muss die Beinahe-Ehefrau Irene einschreiten, um Luigis Praktikum zu retten. Und mit Einbrüchen kennt sich Irene aus…
Sie müssen die ersten drei Teile der Serie nicht zwingend gesehen haben, um „Einbruch Confusio“ zu sehen. Die Teile sind alle in sich abgeschlossen. Aber auch die ersten drei Teile der Serie laufen weiterhin im Theater an der Volme und Sie sollten sie sich nicht entgehen lassen.

Mit: Indra Janorschke, Sigrid Janorschke, Alissa Schwichtenberg, Beate Wieser und Dario Weberg

Termine: 15.12. (Premiere), 13.01., 10.02.

 

Tickets exklusiv bei ProTicket kaufen

Seitensprung mit Zusatzzahl
oder Lügen haben schöne Beine

Matzes Leben könnte eigentlich gar nicht besser sein: Er liebt seinen beschaulichen Alltag als Hausmann im Reihenmittelhaus. Rechts und links wohnen seine besten Kumpel und so kann man sich regelmäßig auf ein kühles Bierchen treffen, zumal seine Frau täglich zwölf Stunden arbeitet und meistens erst spät nach Hause kommt. Doch dann bricht eines Tages seine geordnete Welt zusammen: Er gewinnt im Lotto. Schnell ist ihm klar, dass er den Gewinn vor seiner Frau verheimlichen muss, um nicht alles zu verlieren, was er so sehr liebt.

Mit: Jill-Catrin Bultink, Simon Jakobi, Indra Janorschke

Termine: 27.01., 13.04.

 

Tickets exklusiv bei ProTicket kaufen

Frank!
Frank Sinatra. Sein Leben. Seine Musik
Schauspiel-Revue

Frank Sinatra polarisiert. Millionen Fans liebten ihn zu Lebzeiten und verehren ihn bis heute. Aber da ist auch der andere Frank. Der Frank, der immer wieder durch Skandale, Wutausbrüche, Trinkgelage, Frauengeschichten und diverse Mafiakontakte auf sich aufmerksam gemacht hat. Begegnen Sie Frank auf der Bühne, seiner ersten Frau Nancy und seiner großen Liebe Ava Gardner. Natürlich greift Frank auch immer wieder zum Mikrofon, um einige seiner bekanntesten Songs zu singen.

Mit: Indra Janorschke und Dario Weberg

Aufführungsdauer: 90 Minuten, eine Pause

Termine: 25.03., 02.06.

Tickets exklusiv bei ProTicket kaufen

Friedel Hiersenkötter
Hefeteilchenbeschleuniger

Auch oder gerade in dunklen Zeiten wie diesen bringt es unterm Strich wenig, Trübsal zu blasen. Alu ist außerdem aktuell viel zu teuer, als sich daraus einen Hut und einen Ganzkörper-Umhang zu basteln. Dann lieber mit Schmackes nach vorne! Es geht voran. Mit dem Rummenohler Hefeteilchenbeschleuniger. Der Meister des profunden Halbwissens als Ernährungs- und Lebensberater. Friedel lässt dabei bekanntlich nichts anbrennen. Er trinkt das Leben aus dem großen Glas - schließlich trinkt man aus kleinen Gläsern "dieset Kölsch". Ständig aktualisierte Weisheiten von der Vertellken-Theke. Friedel nimmt dabei den Alltagswahnsinn aufs Korn, zerlegt die Großkopferten dieser Welt und trällert dazu das eine oder andere Liedchen, das einem häufig seltsam bekannt vorkommt.

Seit 1999 nordet Friedel nicht nur die Hörer von 107.7 Radio Hagen ein. Der Rummenohler Kneipenstratege aus dem „Vertellken“ wildert auch außerhalb des Funkhauses – hat mit spitzer Zunge den Rosenmontagszug kommentiert, auf dem Springefest die All Star Band gebändigt, mit Extrabreit die Stadthalle gerockt, diverse Unternehmen und andere Selbsthilfegruppen bespaßt. Friedel hat auch seine Nachtigallen-Stimme entdeckt. Klangträume in Dur und Moll – irgendwo zwischen Sepultura und Friedhelm Funkel. „Zapf de Sorgen innen Gläsken Bier“, „Murphy sein Gesetz“ oder das Grönemeyer-Cover „Der Weech“ – Hiersenkötter steht für unglaubliche Premium-Unterhaltung. Frei nach dem Motto: „einen nehmen is seliger als übbageben“!

Hier im Theater an der Volme ist er seit 2013 ein gern gesehener Gast - der Saal ist immer voll, der Kühlschrank am Ende dramatisch leer...

Termin: 09.11., 08.02.

Tickets exklusiv bei ProTicket kaufen